Hinweis

Wie auf den Bildern bereits deutlich zu erkennen ist, handelt es sich hier selbstverständlich nicht um ein neues Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Auch existiert keine Drehleiter des Typs DLK 10/7, also mit 10 m Nennrettungshöhe. Der FF Obergladbach stehen ohnehin eine 4-teilige Steckleiter (auf dem TSF-W) und eine 3-teilige Schiebleiter mit Rettungshöhen von 7,20 m (2.OG) bzw. 12,20 m (3.OG) zur Verfügung, was für die örtlichen Gebäude vollkommen ausreicht. Für besondere Einsatzlagen kann zudem die DLK 23/12 der FF Bad Schwalbach angefordert werden. Auch die gezeigte "E-Bike-Staffel" bietet offensichtlich keinen taktischen Mehrwert zur vorhandenen Ausstattung. Es sei aber an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass seit einigen Jahren durchaus vereinzelt Motorradstaffeln der Feuerwehr eingesetzt werden, welche insbesondere bei starkem Verkehr im Notfall weitaus schneller vor Ort sein können, um erste Rettungsmaßnahmen zu ergreifen.