Verein - Veranstaltungen

 

Tag der Feuerwehr 27.05.2018

Bei strahlendem Sonnenschein feierte die Freiwillige Feuerwehr Obergladbach am 27. Mai ihren gut besuchten ersten „Tag der Feuerwehr“ auf dem Festplatz am Bürgerhaus. Für das leibliche Wohl sorgten die Kameraden an Grill und Getränkestand, die musikalische Gestaltung übernahm die Blaskapelle Gladbachtal mit Dirigent Christian Diederich. Für die Besucher standen vielerlei Informationen zur Brandbekämpfung und -vorbeugung zur Verfügung: Neben den ortseigenen Fahrzeugen „Mannschaftstransportfahrzeug“ (MTF) und „Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser“ (TSF-W) konnten in Obergladbach der geländegängige Land Rover Defender (PKW) sowie der Gerätewagen Logistik (GW-L 1) der Feuerwehr Schlangenbad besichtig werden. Der Einsatz von Feuerlöschern konnte an einem sogenannten „Fire Trainer“ des Kreisfeuerwehrverbands Untertaunus geübt werden; an einem eigenen Stand lagen Broschüren und Infomaterial über Rauchwarnmelder aus, um das Thema Selbstschutz abzurunden. Höhepunkt der Veranstaltung waren die Einsatzübungen der Feuerwehren Niedergladbach und Obergladbach, die durch den Einsatz unterschiedlicher Fahrzeuge die Weiterentwicklung des Feuerlöschwesens demonstrierten; dabei zeigte Niedergladbach die Vorgehensweise der vergangenen Jahrzehnte, bei der zuerst eine Wasserversorgung sichergestellt werden musste, während Obergladbach den neuen Standard mit wasserführenden Fahrzeugen und dadurch schnelleren Löschangriffen vorführte. Wehrführer Marius Hopf begleitete die Einsatzübungen mit Kommentaren und moderierte das ganztägige Event. Abgeben musste er sein Mikrofon nur einmal an Gemeindebrandinspektor Markus Faust, der für Hopf die Beförderung zum Oberbrandmeister aussprach. Weiterhin wurde der Stellv. Wehrführer und Stellv. Vereinsvorsitzende Helmut Dick mit dem Ehrenkreuz des Nassauischen Feuerwehrverbandes in Silber ausgezeichnet. Bei guter Stimmung und bestem Frühsommerwetter feierten die letzten Festgäste bis nach Einbruch der Dunkelheit im Schein der bunten Lichterketten.


Kerbeumzug 03.09.2017

Die Feuerwehr Obergladbach nutzte die Gelegenheit des diesjährigen Kerbeumzugs, um die zusammen mit der Firma Hanomag exklusiv entwickelte Drehleiter DLK 10/7 vorzustellen. Der Prototyp basiert auf einem Wechselladerfahrzeug des Typs „Perfekt 301“. Dank neuester Forschungen im Bereich der Kupplungstechnik können jedoch auch andere Zugmaschinen eingesetzt werden. Zusammen mit einem speziell für die Ansprüche der Feuerwehr entwickelten geländegängigen Fahrgestell stellt die DLK 10/7 einen unverzichtbaren taktischen Vorteil bei der Brandsicherung in ländlichen Gebieten dar. Nach der aktuell laufenden Testphase soll das Fahrzeug schnellstmöglich in Dienst gestellt werden. Mit einer Besatzungsstärke eines eigenständigen Trupps bildet es dann zusammen mit dem vorhandenen TSF-W die taktische Grundeinheit einer Löschgruppe für sämtliche Gefahrenlagen. Unterstützt werden die Einheiten durch die ebenfalls vorgestellte E-Bike-Staffel „Logistik“, welche für verschiedene Gefahrenlagen auch in für andere Fahrzeuge schlecht zugänglichen Regionen eingesetzt und flexibel ausgerüstet werden kann. Bislang sind hierfür die Module „Waldbrand“ und „Verkehrssicherung“ vorgesehen. „Wir werden die Leistungsfähigkeit der Staffel in realen Einsatzlagen prüfen und gegebenenfalls mit weiteren Zusatzmodulen ausrüsten“ meint Wehrführer Hopf und ergänzt: „Nun fehlt uns nur noch ein geeigneter Kommandowagen, um den „Löschzug Obergladbach“ nach jahrelanger Planung endlich zu vervollständigen.

Hinweis


Tag der offenen Tür 04./05.06.2016

Am ersten Juniwochenende lud die Freiwillige Feuerwehr Obergladbach alle Interessierten zum Tag der offenen Tür am und im Gerätehaus ein. Neben der Möglichkeit die beiden noch fast neuen Einsatzfahrzeuge aus nächster Nähe erleben zu können, stand dieses Jahr insbesondere das 30-jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr im Vordergrund. Zu diesem Anlass fand am Samstag die alljährliche Gemeinschaftsübung der Schlangenbader Jugendfeuerwehren dieses Mal am Obergladbacher Bürgerhaus statt. Anschließend ging es für Groß und Klein am Gerätehaus weiter - mit Hüpfburg, Spielen der Jugendfeuerwehr oder einfach gemütlichem Beisammensein. Am Sonntag eröffnete die Blaskapelle Gladbachtal zum Frühschoppenkonzert. Und obwohl sich das Wetter leider nicht mehr so beständig zeigte wie am Vortag, nutzten Viele die Gelegenheit, die aktuelle Ausrüstung genauer zu betrachten oder die über 2000 Bilder der eigens für diesen Anlass zusammengestellten Fotochronik der seit 1986 bestehenden Jugendfeuerwehr auf sich wirken zu lassen. 


Fahrzeugeinweihung 27.09.2015

Im Rahmen einer kleinen Feier wurden der Freiwilligen Feuerwehr Obergladbach die Schlüssel für die beiden neuen Einsatzfahrzeuge übergeben. Damit sind das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W), welches seinen unschätzbaren Wert bereits bei einem Flächenbrand im Sommer beweisen konnte, und das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) nun auch offiziell in Dienst gestellt. Diakon Hans-Jürgen Siebers segnete die Fahrzeuge im Rahmen des Festaktes ein. Die Beschaffung der Fahrzeuge war von einem zu diesem Zweck gebildeten, sechsköpfigen Arbeitskreis geplant worden. In den letzten drei Jahren wurde durch den Arbeitskreis eine Eigenleistung bei der Fahrzeugbeschaffung von mehr als 670 Stunden erbracht. Umgerechnet auf einen 8-Stunden Arbeitstag waren das über 80 Vollzeit-Arbeitstage, die ehrenamtlich geleistet wurden! Als Dank für diese bemerkenswerte Leistung, für die sie ihre Freizeit geopfert hatten, erhielten die Mitglieder des Arbeitskreises neben viel Lob buchstäblich eimerweise Naschwerk. Ein besonderer Dank galt auch den großzügigen Sponsoren, ohne die eine Neuanschaffung des MTF, das von vereinseigenen Mitteln gekauft wurde, nicht möglich gewesen wäre: den Firmen Fibona/Hofgut Mappen und Jean Müller sowie der Spedition Zahn und der Naspa-Stiftung. Auch der Erlös des Obergladbacher “Lebenden Adventskalenders 2014” kam dem MTF zugute. Für die angereisten Gäste, Feuerwehrleute und „Zivilisten“ gleichermaßen, wurden die beiden neuen Fahrzeuge auf Wunsch erklärt und vorgeführt. Trotz des kühlen aber sonnigen Wetters gingen die letzten Festgäste erst in der Nacht nach Hause. Diakon Siebers‘ Abschlussworte hatten offensichtlich Gehör gefunden: „Gehet hin in Frieden, aber bleibt noch ein bisschen hier.”

 



Cookies helfen uns, eine bestmögliche Funktionalität unserer Website zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen OK

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.

 

Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Freiwillige Feuerwehr Obergladbach e.V.
Wilhelmstraße 5
65388 Schlangenbad - Obergladbach

Vertreten durch: Marius Hopf (Vereinsvorsitzender)

 

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

Server-Log-Dateien

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Besuchte Seite auf unserer Domain
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Quelle: Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de