Einsätze 2017

 

22.10.2017 - Kleinbrand Grünschnittcontainer

Am Sonntag, den 22.10.2017 wurde die FF Obergladbach um 7:07 Uhr zum Grünschnittcontainer in der Talstraße in Obergladbach alarmiert. Vor Ort zeigte sich eine kleine aber deutliche Rauchentwicklung im Inneren des aufgehäuften Grünschnitts. Das Glutnest wurde mit Mistgabeln freigelegt und konnte über ein C-Rohr schnell gelöscht werden.


22.08.2017 - Gefahrguteinsatz

Am Dienstag, den 22.08.2017 wurden um kurz nach 17:00 Uhr die Wehren Niedergladbach, Obergladbach, Bärstadt und Schlangenbad zusammen mit dem Gefahrgutzug mit Kräften aus Bad Schwalbach und Eltville zu einem Betankungsunfall an einem PKW in Niedergladbach alarmiert. Der Fahrer hatte versehentlich Wasserstoffperoxid statt Benzin in den Tank seines PKW gefüllt. Durch die ersteintreffenden Kräfte wurde zunächst der Gefahrenbereich abgesperrt. Dazu wurden u.a. 5 benachbarte Häuser geräumt. Weiterhin wurde eine Löschwasserversorgung aufgebaut und ein Strahlrohr in Bereitschaft genommen. Nach Eintreffen des Gefahrgutzuges wurden umfangreiche Messungen durchgeführt, es konnten aber keine gefährlichen Messwerte vor Ort festgestellt werden. Auch mittels Wärmebildkamera konnte keine erhöhte Temperatur am Fahrzeug festgestellt werden, die auf eine exotherme Reaktion hindeuten würde. Das Kraftstoff-Chemikaliengemisch wurde aus dem Fahrzeug abgepumpt und in einen großen Transportbehälter gefüllt, wo es mit Wasser verdünnt und anschließend durch die im Laufe des Einsatzes ebenfalls alarmierte Werkfeuerwehr InfraServ Höchst abtransportiert wurde.

Weiterführende Links: www.wiesbaden112.de


01.08.2017 - Unwetter

Auf Grund des schweren Unwetters in der Nacht zum Dienstag, den 01.08.2017 wurde die FF Obergladbach neben allen anderen Schlangenbader Feuerwehren im Rahmen des Unwetterkonzepts des Rheingau-Taunus-Kreises um ca. 3:30 h alarmiert. Abgesehen vom mehrere Stunden andauerenden Stromausfall, welcher selbstverständlich auch das Feuerwehrgerätehaus betraf, wurden aus Obergladbach jedoch keine größeren Schäden gemeldet. Die Einsatzkräfte konnten daher die FF Hausen bei der Beseitigung eines größeren umgestürzten Baumes am Ortsausgang von Wambach in Richtung Bärstadt unterstützen. Die Wehren Wambach und Bärstadt selbst waren bereits anderweitig gebunden. Auf der Fahrt nach Wambach mussten allerdings noch ein größerer Ast auf der L3035 beseitigt, ein umgefallenes Verkehrsschild wieder aufgestellt und ein angehobener Kanaldeckel geschlossen werden. Nach der Rückkehr mussten die Einsatzkräfte schließlich noch einen kleinen Wassereinbruch im eigenen Gerätehaus feststellen, der aber schnell beseitigt werden konnte. Die Einsatzbereitschaft konnte daraufhin um ca. 6:00 h beendet werden.


12.07.2017 - Rauchentwicklung in Keller

Am Mittwoch, den 12.07.2017 wurden die Feuerwehren Hausen v.d.H., Bärstadt, Obergladbach und Niedergladbach um 21:17 Uhr zu einem Kellerbrand in Hausen v.d.H. alarmiert. Am Einsatzort wurde ein stark verrauchter Keller vorgefunden. Ein Trupp unter Atemschutz erkundete zunächst den Einsatzort, konnte jedoch kein Feuer feststellen. Wahrscheinlich handelte es sich um einen technischen Defekt an der Heizungsanlage. Nach gründlicher Lüftung des Kellerbereichs mit einem Hochleistungslüfter und Kontrolle durch den Schornsteinfeger konnte der Einsatz beendet werden.


19.06.2017 - Verletzte Person

Am Montag, den 19.06.2017 wurden die Feuerwehren Obergladbach und Niedergladbach zu einer Personenrettung aus dem Feuerlöschteich des Hofguts Mappen alarmiert. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass die betroffene Person neben dem Löschteich gestürzt und verletzt war. Nachdem sie vor Ort an den Rettungsdienst übergeben wurde war der Einsatz für beide Wehren nach kurzer Zeit beendet.


28.05.2017 - Feuer Campingplatz Matzenmühle

Am Sonntag, den 28.05. wurden die FF Niedergladbach und Obergladbach um 8:50 Uhr zu einem Feuer auf dem Campingplatz Matzenmühle im Gladbachtal alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen ein Wohnwagen und ein hölzerner Anbau bereits in Vollbrand, sodass umgehend noch die Wehren Hausen v.d.H., Bärstadt und Wambach nachalarmiert wurden. Durch schnelles Eingreifen konnte eine Ausbreitung des Feuers auf einen benachbarten Wohnwagen und angrenzende Bäume verhindert werden. Die Löschwasserversorgung wurde zunächst über eine Zisterne und im weiteren Verlauf über wasserführende Fahrzeuge im Pendelverkehr sichergestellt.

Weiterführende Links: www.wiesbadener-kurier.de


13.01.2017 - Brandverdacht Hofgut Mappen

Am Freitag, den 13.01.2017 wurden die Feuerwehren Obergladbach, Niedergladbach, Hausen, Bärstadt und Wambach zusammen mit der ELW-Einsatzgruppe um 10:17 Uhr zu einem Brandverdacht im Hofgut Mappen alarmiert. Da es sich jedoch nach Aussagen des Betreibers gegenüber der Leitstelle nur um eine kleine Rauchentwicklung handelte, rückten letztlich nur die Einheiten aus Obergladbach, Hausen und Bärstadt zur Einsatzstelle aus. Vor Ort zeigte sich, dass die Rauchentwicklung von in Brand geratenen Ofenanzündern stammte, welche schnell gelöscht werden konnten. Im Anschluss wurden die betroffenen Räume unter Verwendung eines Hochleistungslüfters belüftet.


 



Cookies helfen uns, eine bestmögliche Funktionalität unserer Website zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen OK

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.

 

Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Freiwillige Feuerwehr Obergladbach e.V.
Wilhelmstraße 5
65388 Schlangenbad - Obergladbach

Vertreten durch: Marius Hopf (Vereinsvorsitzender)

 

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

Server-Log-Dateien

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Besuchte Seite auf unserer Domain
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Quelle: Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de